Schneeschuhwanderung Schneeschuh wandern

Samstag, den 07. Dezember 2019 um 02.44 Uhr

 

Schneeschuhwandern

Mit Schneeschuhen durch eine verschneite Winterlandschaft zu wandern bietet einen ganz besonderen Reiz. Die meist klare Luft an Wintertagen und der in der Sonne glitzernde Schnee sorgen für ein Hochgefühl, welches beim Schneeschuhwandern vollends genossen werden kann.

Beim Schneeschuhwandern dienen die Schneeschuhe zur Fortbewegung auch in tiefem Schnee, zudem sorgt die große Fläche der Schuhe dafür, dass Wanderer beim Schneeschuh wandern nicht so stark einsinken, wie das bei normalen Wanderschuhen der Fall wäre. Vor allem in Neuschnee lässt es sich so sehr gut mit dem Schneeschuh wandern, so dass auch die notwendige Kraftanstrengung nur gering ist.

Eine Schneeschuhwanderung ist grundsätzlich in jeder Region möglich. Natürlich sollten Regionen gewählt werden, die schneesicher sind und wo Wanderer davon ausgehen können, dass ausreichend Schnee für das Schneeschuhwandern vorhanden ist. Häufig wird das Schneeschuhwandern in Deutschland daher beispielsweise im Schwarzwald, aber auch in den Alpen oder im Harz angeboten. Hier eignen sich für die Schneeschuhwanderung besonders die Monate Januar und Februar für das Schneeschuhwandern, zudem ist die Weihnachtszeit eine beliebte Reisezeit für Schneeschuhwanderungen.

Aber natürlich ist es auch möglich, das Schneeschuhwandern im Ausland zu planen, um die dortigen Regionen besser kennenzulernen. Zudem bieten sich in manchen Ländern deutlich schneesicherere Regionen an, wo das Schneeschuhwandern auch noch im März oder gar im April durchgeführt werden kann. Für eine Schneeschuhwanderung bieten sich beispielsweise die Alpenländer Österreich und die Schweiz an, aber auch in Norwegen, in Finnland sowie in anderen skandinavischen Ländern lässt es sich optimal Schneeschuhwandern. Hier hat das Schneeschuhwandern zudem eine deutlich längere Tradition als bei uns in Deutschland und die Tour-Führer, die das Schneeschuh wandern anbieten, sind perfekt auf die Bedürfnisse der Wanderer eingestimmt.

Wie andere Wanderungen auch kann das Schneeschuhwandern je nach Wunsch an nur einem Tag oder aber an mehreren Tagen hintereinander durchgeführt werden. Wer seine Wanderrouten selbst plant sollte darauf achten, dass in regelmäßigen Abständen Gasthäuser, Skihütten oder Restaurants zur Einkehr einladen, so dass man sich nach einer längeren Wanderung in kalten Gefilden hier wieder erwärmen kann. Eine warme Suppe, eine Tasse Kaffee oder ein Kakao sorgen dann zusätzlich beim Schneeschuhwandern für die notwendige Wärme von innen.

Alternativ zur Wanderung allein kann das Schneeschuhwandern aber auch in einer Gruppe geplant werden. Viele Guides bieten entsprechende Touren, die pro Tag Wanderungen von vier bis fünf Stunden ermöglichen. Da die Guides ihre Region besonders gut kennen, werden sie Wanderer beim Schneeschuh Wandern natürlich nur die schönsten Orte zeigen, die man allein unter Umständen überhaupt nicht finden würde. Zudem kann der Wanderführer nähere Informationen zur Region oder zum Bergland geben, um den Wanderern beim Schneeschuhwandern so zusätzliche Informationen zu bieten. Auf Wunsch werden auch Mehrtages-Touren beim Schneeschuhwandern angeboten, so dass man sogar eine komplette Urlaubswoche beim Schneeschuh Wandern verbringen kann. Bei diesen Touren einer Schneeschuhwanderung wird das Gepäck meist von einem Fahrzeug zur nächsten Hütte gebracht und wartet dort auf die Ankunft der Wanderer, die hier nach einigen Stunden im Schnee ebenfalls ankommen.

Trotz der Anstrengung beim Schneeschuhwandern können die Eindrücke, die man hierbei erlebt, Stress abbauen und so helfen, den Alltag wieder besser bewältigen zu können. Aus diesem Grund nehmen viele Menschen Jahr für Jahr am Schneeschuhwandern teil, um so Körper und Geist gleichermaßen zu reinigen. Denn auch die frische Luft und die meist nahezu unberührte Natur, durch die diese Wanderungen führen, wirken wahre Wunder.

Das Schneeschuhwandern eignet sich grundsätzlich für alle Personen, ob jung oder alt. Bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ist es natürlich möglich, längere Touren beim Schneeschuh Wandern zu unternehmen. Familien oder ältere Wanderer hingegen sollten mit eher kurzen Touren beginnen, um ebenfalls Spaß an einer solchen Schneeschuhwanderung zu haben. Selbst Kinder freuen sich immer, wenn sie mit ihren kleinen Schneeschuhen durch die Winterlandschaft wandern und den Winter so völlig neu kennenlernen können.

Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern / Schneeschuhwanderung